Automotive

AutomotiveSteigender Wettbewerb gepaart mit strengeren staatlichen Vorschriften in Bezug auf Umweltschutz, Kraftstoffverbrauch und Produktionsressourcen prägen weiterhin die Entwicklung der Automobilindustrie, insbesondere durch die Verringerung von Ressourcen, geringere Budgets und kürzere Zeitrahmen für deren Umsetzung.

Kleben und Dichten haben traditionelle Verklebungsverfahren in vielen Bereichen bereits ersetzt, weil die Vorteile industrieller Kleb- und Dichtstoffe für sich sprechen:

- Vereinfachte und effizientere Fertigungsprozesse.
- Möglichkeit der wirtschaftlichen und schnellen Montage, Austausch mehrerer Zusammenbauarten in einer einzigen Klebemethode, gleichzeitige Montage vieler Bauteile.
- Verringerung des Gewichts und der Größe von Komponenten.
- Klebstoffe können als Dichtungsmaterial dienen, um die Einwirkung von Feuchtigkeit und chemischen Reagenzien zu verhindern. In vielen Fällen ist die Klebenaht Wärme-, Geräusch- und elektrische Isolation und kann auch die elektrolytische Korrosion zwischen unterschiedlichen Materialien erheblich reduzieren.
- Mehr gleichmäßigere Spannungsverteilung in den verklebten Teilen als bei Schweißen, Nieten und Schraubenverbindung. Dies liegt an einer erheblichen Konzentration von Spannungen, die beim Schweißen auftreten, sowie dem Fehlen von Bohrungen für Nieten und Bolzen.
- Die Festigkeit der Klebekonstruktion ist oft höher und die Kosten sind niedriger als die Festigkeit und die Kosten derselben Struktur, die durch alternative Montageverfahren hergestellt wird.
- Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe, die sich von Eigenschaften, Elastizitäts-Modul und Dicke erheblich unterscheiden können: Kombination von Metallen, Gummis, Kunststoffen, Schaumstoffen, Holz, Glas, Verbundstoffen usw.
- Die Möglichkeit, wärmeempfindliche Materialien zu verbinden, die durch Schweißen oder Löten verformt oder zerstört werden.
- Die Verformungsfähigkeit vieler Klebstoffmaterialien bietet die Möglichkeit, Spannungen von einem Bauteil zum anderen zu absorbieren, umzuverteilen oder gleichmäßiger zu übertragen.

Die steigenden Anforderungen an Produktivitätssteigerung und Qualitätsentwicklung erfordern zuverlässige Produktionsanlagen für die Materialbearbeitung sowie eine fachmäßige Qualitätskontrolle. Unsere Maschinen und Linien sind praxiserprobt und haben den Test der Zeit bestanden, werden in der Praxis erfolgreich angewandt und sind in Automotive die bevorzugten Anlagen für die industrielle Verarbeitung von Kleb- und Dichtstoffen.